24.10.2018

Kein Arbeitgeberangebot!

aviation@dbb

Am 17. Oktober 2018 fand in Berlin der erste Verhandlungstermin in den Ta- rifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Flughäfen zwischen dem dbb und dem BDLS statt.

Zum Auftakt hat die Verhandlungskommission des dbb ihre berechtigten Forderun- gen vorgebracht und begründet. Die zentralen Entgeltforderungen des dbb sind:

 

 

  • § 5 LuftSiG: 19,50 Euro Stundenentgelt

  • §§ 8, 9 LuftSiG: Schließung der Lücke zwischen den Bereichen § 5 und §§ 8, 9 LuftSiG

  • Service: 12,60 Euro Stundenentgelt

  • Zusätzliche Entgeltstufen nach Betriebszugehörigkeit von 10 und 25 Jahren

  • Ausgleich für Wegezeiten außerhalb der Arbeitszeit

  • 12 Monate Laufzeit

    Die Arbeitgeberseite hat die Forderungen zurückgewiesen, aber keine wirklichen Gegenargumente vorgebracht.

    dbb fordert Angebot

    Die Arbeitgeber haben uns aufgefordert, unsere Forderungen zu verringern, haben selbst aber kein Angebot für eine Entgelterhöhung vorgelegt. Wir haben den Ar- beitgebern als Hausaufgabe zur nächsten Verhandlungsrunde mitgegeben, uns ein verhandlungsfähiges Angebot und einen Vorschlag für eine Struktur einer bun- desweit geltenden Entgeltregelung vorzulegen.

    Wir haben drei weitere Verhandlungsrunden bis zum Jahresende vereinbart.

    Mitglieder-Info:Kein Arbeitgeberangebot als pdf Download

Kontakt

Verband Private Sicherheit
Alt Moabit 96a
10559 Berlin

Telefon: 030/39 90 63 20
Fax: 030/39 90 63 21

Mail: vps(at)komba.de

Öffnungszeiten/Sprechzeiten

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Mo – Mi: 9:00 bis 15:00 Uhr
Do: 9:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr 

Telefonische Sprechzeiten:

Mo – Fr: 10:00 bis 13:00 Uhr

Luftsicherheits-News über "WhatsApp"

Luftsicherheits-News über WhatsApp auf Dein Handy

Auch Sie sind ein Teil der...

Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr und sind somit ein Teil der Polizeifamilie

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft