20.03.2020

Drohende Kurzarbeit

Bild: A.Kuemmel@komba

Als Folge der Coronakrise droht nun Kurzarbeit in der Luftsicherheitsbranche, der VPS reagiert, informiert und fordert!

Die Auswirkungen der Coronavirus-Krise treffen den Luftverkehr sehr stark. Die Buchungen von Flugreisen gehen in allen Verkehrsbereichen massiv zurück. Von den Verkehrseinbrüchen durch das Coronavirus sind mittlerweile alle Flughafen- standorte in Deutschland betroffen.

Die Corona-Krise trifft die Luftsicherheitsunternehmen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hart. Durch Grenzschließungen und Reiseeinschränkungen kommt der Passagierverkehr nach und nach zum Erliegen. Die Mobilität der Menschen wird für den Gesundheitsschutz immer mehr begrenzt. Was richtig und nachvollziehbar ist, hat gleichwohl verheerende wirtschaftliche Auswirkungen. Immer mehr Firmen müssen auf Kurzarbeit zurückgreifen.

Wir als Verband Private Sicherheit sagen: das Kurzarbeitergeld ist eine richtige und wichtige Maßnahme, gleicht jedoch nicht die volle Differenz zwischen dem regulären und dem geminderten Entgelt aus!
Deshalb müssen wir uns als Gewerkschaft dafür einsetzen, dass die Arbeitgeber die Löhne ihrer Beschäftigten aufstocken. Schließlich zählt für viele Kolleginnen und Kollegen jeder Euro zur Aufrechterhaltung des täglichen Lebens.

Zudem unterstützen wir die Forderung, dass Kolleginnen und Kollegen, die Kurzarbeitergeld bekommen, möglichst weitgehend vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt sind.

Die komba gewerkschaft fordert daher die betreffenden Arbeitgeber auf, solche Regelungen zur Aufstockung von Kurzarbeitergeld und zum Kündigungsschutz per Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung abzuschließen!

Da wir als Verband Private Sicherheit uns unserer sozialen Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern bewusst sind, haben wir den Beschluss gefasst, für das zweite Quartal 2020 den Mitgliedsbeitrag unserer Mitglieder um 50% zu reduzieren.

Eine Informationsseite zum Thema Kurzarbeit haben wir für alle Kolleginnen und Kollegen eingerichtet unter: Informationen/Kurzarbeit

  •  
Kontakt

Verband Private Sicherheit
Alt Moabit 96a
10559 Berlin

Telefon: 030/39 90 63 20
Fax: 030/39 90 63 21

Mail: vps(at)komba.de

Öffnungszeiten/Sprechzeiten

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Mo – Mi: 9:00 bis 15:00 Uhr
Do: 9:00 bis 18:00 Uhr


Telefonische Sprechzeiten:

Mo – Do: 10:00 bis 13:00 Uhr

Luftsicherheits-News über "WhatsApp"

Luftsicherheits-News über WhatsApp auf Dein Handy

Auch Sie sind ein Teil der...

Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr und sind somit ein Teil der Polizeifamilie

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft